fbpx
Ro² Unternehmen des Jahres 2022
Preisverleihung auf dem Dark-Matter-Gelände
Ro² Unternehmen des Jahres 2022
Preisverleihung auf dem Dark-Matter-Gelände

Auszeichnung hoch zwei


Wir sind Unternehmen des Jahres 2022

Am 09.09.2022 wurden wir vom Bezirksamt Lichtenberg in der Kategorie „Ökologische oder soziale Verantwortung und Arbeitnehmerfreundlichkeit“ zum Unternehmen des Jahres 2022 gekürt. Wow, dachten wir, da es uns zeigt, dass unsere Arbeit und unser Engagement wahrgenommen werden. Außerdem sehen wir, dass auch ein Handwerksbetrieb gRo²ßartiges erreichen kann. Immerhin stehen wir mit unserer Auszeichnung zum Unternehmen des Jahres 2022 in einer Reihe mit großartigen und teilweise international tätigen Lichtenberger Unternehmen.

An dieser Stelle gratulieren wir der KleRo GmbH für die Auszeichnung in der Kategorie „Innovationskraft und wirtschaftlicher Erfolg“, sowie den Sana Gesundheitszentren Berlin-Brandenburg GmbH zu ihrem Sonderpreis „Soziales Engagement“. Einfach GRo²ßartig, was wir Lichtenberger so schaffen. Insbesondere für die großartige Veranstaltung, die in der Eventlocation „Dark Matters“ stattfand, möchten wir uns bei allen Organisatoren und den vielen fleißigen Beteiligten bedanken.igen Unternehmen zu übergeben, wir hoffen natürlich auf einen Handwerker.

Wir wissen, dass der Titel „Unternehmen des Jahres 2022“ für uns als Lichtenberger Handwerker auch eine Vorbildfunktion hat. Wir wollen gemeinsam zeigen, dass Lichtenberg seine Handwerker noch schätzt und sich über den Mittelstand von nebenan bewusst ist. Außerdem wollen wir Berlin und der ganzen Welt zeigen, dass Lichtenberg ein unternehmerfreundlicher Bezirk ist und hier echte Innovationen und nachhaltiges Engagement passieren.

So sind wir Lichtenberger eben 😉

Wir wissen nicht, ob es unsere Hundetränke war, unsere Bienen auf dem Dach oder die Tatsache, dass wir Deutschlands erster klimaneutraler Gerüstbauer sind. Wir haben überhaupt nicht damit gerechnet und sind stolz auf diese Wertschätzung unserer Arbeit. Vor allem hoffen wir, nun ein Impulsgeber und eine Inspirationsquelle für viele andere Handwerker zu sein. Wir können im Kleinen genauso viel Positives verändern und erreichen wie große Industrieunternehmen. Daher hoffen wir, dass alle Unternehmen und insbesondere Handwerker sich ihrer Verantwortung bewusst werden, für Lichtenberg, für Berlin, die Umwelt und letztendlich für uns alle.

Wir freuen uns riesig, die Früchte unserer Arbeit zu ernten und werden weiter Leistung hoch zwei für unsere Arbeit, die Umwelt und unseren Kiez geben.

Ebenfalls freuen wir uns darauf, im nächsten Jahr den Preis an ein anderes gRo²ßartigen Unternehmen zu übergeben, wir hoffen natürlich auf einen Handwerker.

Foto: Berlin Partner/ Eventfotografen.Berlin v.l.n.r.: Tino Schopf (Staatssekretär für Ener-gie und Betriebe), Michael Grunst (Bezirksbürgermeister), Christian Quack (Sana Ge-sundheitszentren Berlin-Brandenburg GmbH), Holger Klempnow (KleRo GmbH Roboter-automation), Dr. Karl Felix Rehder (Sana Gesundheitszentren Berlin-Brandenburg GmbH), Robert Meyer (Ro² Gerüstbau GmbH), Karsten Dietrich (Wirtschaftskreis Hohen-schönhausen-Lichtenberg e.V.), Burhan Cetinkaya (Wirtschaftsförderung, Bezirksamt Lichtenberg), Jutta Feige (Ausschuss für Europa, Wirtschaftsförderung und Sozial-raumsteuerung, BVV Lichtenberg)